MBSV von 1604 e.V.

Neuer König 2016/2017!

MBSV Seniorennachmittag und Exerzieren am Freitag, 24. Juni 2016

Traditioneller Auftakt zum Schützenfest des Mendener Bürgerschützenvereins von 1604 war am Freitag der Seniorennachmittag. Vom 1. Vorsitzenden Heinz Freis, dem Königspaar Heinz Bachmann und Ulrike Westhoff und dem Vizekönigspaar Frank Westhoff und Stefanie Grewe mit ihrem Hofstaat konnten knapp 100 Senioren im sehr gut besuchten Spiegelsaal auf der Wilhelmshöhe begrüßt werden. Neben den Vereinssenioren, den Senioren der St. Vincenz Gemeinde und der evangelischen Gemeinde sowie des Kolping-Verbandes besuchten uns auch die Bewohner verschiedener Altenpflegeeinrichtungen in Menden, namentlich des Altenheim St. Vincenz, der Cramerschen Fabrik, Gepflegtes Wohnen St. Vincenz und des Integra Seniorenpflegezentrums. Für die musikalische Untermalung sorgten Wilhelm vom Wege am Klavier und der Coro Piccolo der St. Vincenz-Gemeinde. Bei Kaffee und Kuchen wurde sodann manche Anekdote aus früheren Zeiten erzählt. Der Verein dankt besonders dem Kreis der Königinnen und den Hofstaatsdamen für die Bewirtung der Gäste.

Beim anschließenden Exerzieren im Park der Wilhelmshöhe überprüften Oberst Matthias Reers und Oberstleutnant Meinolf Rammert die Schützenfesttauglichkeit ihrer Offiziere. Musikalisch begleitet wurde der MBSV dabei vom Spielmannszug Kolping Menden. Zahlreiche Gäste verfolgten sodann die Auszeichnung der Vereinsmeister in den verschiedenen Schießwettbewerben, die die Schießsportleiter des MBSV, Hauptmann Jens Sauer und Hauptmann Thorsten Wiemann, zusammen mit den amtierenden Majestäten vornahm. Den Dianapokal gewann Christiana Bongard.

In den verschiedenen Altersklassen siegten im Luftgewehrwettkampf André Klüver, Alexander Esser, Günter Bongard und Christiana Bongard.

Im Kleinkaliberwettkampf gewannen Philipp Fechner, Christian Bongard, Peter Schöler und Christiana Bongard.

Den Oberst-Ernst-Stenner-Gedächtnispokal errang André Klüver, den Offiziers-Alterspokal Christian Bongard und den Offiziers-Seniorenpokal Peter Schöler.

Den Sieg im Wettkampf um die Jahresehrenscheibe teilen sich Thomas Remes und Thorsten Wiemann.

Eine besondere Ehrung wurde Irene Schunck zuteil: Sie erhielt die grün-weiße MBSV-Schärpe. Im Jahr 1990 entstand die Idee, die Königinnen des Vereins im „Kreis der Königinnen“ zusammenzuschließen. Seit dieser Zeit treffen sich regelmäßig die Königinnen des MBSV unter ihrer Leitung. Die Schärpe wird einmal im Jahr verdienten Mitgliedern für ihre herausragende Tätigkeit verliehen. Sie trägt die Aufschrift „Königinnen-Mutter“.

Später am Abend ermittelte der MBSV einen neuen Geckkönig. Nachfolger von Sophie Rammert ist Ansgar Schroedter von der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695 e.V.. Als einer von mehreren Mitstreitern holte er nach einer knapp zwei Stunden den hölzernen Geck aus dem Kasten. Zum Zeichen dieser Würde trägt er nunmehr ein Jahr lang die rot-gelbe Schärpe mit der Aufschrift „Geckkönig“.

Schützenfest am 25. und 26. Juni 2016

Traditionell begann unser Schützenfest mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal Battenfeld´s Wiese am Samstag, den 25. Juni.

Dort sprach Oberst Matthias Reers folgende Beförderungen aus:

zum Leutnant: Carsten Schmidt, Mark Schmidt, Robin Lemke, Heinz Bachmann und Ulrich Müthing

zum Oberleutnant: André Klüver, Norbert Ritli und Marco Tischer

zum Hauptmann: Philipp Fechner

Nach den Ständchen u.a. am Seniorenwohnheim Cramersche Fabrik, am Altenheim St. Vincenz, bei Pastor Jürgen Senkbeil von der St. Vincenz-Gemeinde und am Krankenhaus startete am Samstagmittag ein wunderschöner Festumzug vor großartiger Kulisse durch die Stadt. Den Festzug bereicherten in diesem Jahr auch die Schützen der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695 und der Schützenbruderschaft St. Pankratius Möhnesee-Körbecke.

Zum neunten Mal wurde um den Königspokal gewetteifert: Ausgehend von einer Idee aus dem Kreise der Könige des MBSV unter Leitung von Major Klaus-Peter Fechner findet nunmehr am Samstag Nachmittag nach dem Festzug und der Parade auf der Wilhelmshöhe ein Schießwettbewerb zusammen mit den befreundeten Schützenvereinen statt. Geschossen wurde dabei auch in diesem Jahr auf eine Krone. Teilgenommen haben 1 Königin und 17 Könige folgender Vereine: des MBSV v. 1604, der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Schwitten, der Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord, des Schützenvereins Holzen-Bösperde-Landwehr, der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695 und der Schützenbruderschaft St. Pankratius Möhnesee-Körbecke. Mit dem 99. Schuss wurde Burkhard Reck von der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695 e.V. Sieger im Wettkampf um den Pokal der Könige. Dieser Wettkampf findet regelmäßig während des Schützenfestes des MBSV statt.

Der Schützenplatz am Nachmittag und insbesondere der am Samstagabend stattfindende Schützenball waren sehr gut besucht.

Nach dem Zapfenstreich zu Ehren des scheidenden Königspaares Heinz Bachmann und Ulrike Westhoff und des Vizekönigspaares Frank Westhoff und Stefanie Grewe konnten zahlreiche Gastvereine und Bürger zum Schützenball am Samstagabend in einer voll besetzten Wilhelmshöhe begrüßt werden.

Der MBSV dankte den Jubiläumskönigspaaren, die den MBSV nicht nur im jeweiligen Königsjahr, sondern auch zusammen mit ihren Hofstaaten noch über Jahre hinaus mitgetragen und repräsentiert haben:

50 Jahre: Günter und Elisabeth Gering

40 Jahre: Josef Lehmkuhl und Lucia Lenze

25 Jahre: Ewald Rostek II. (†) und Winifried Beierle (†)

10 Jahre: Königspaar Heinz und Ina Freis, Vizekönigspaar Karl-Heinz und Anja Fellenberg

Ehrungen während des Schützenballs:

Beförderung zum Major: Frank Böckelmann, Alexander Esser, Benedict Franke, Ulrich Kuge, Stefan Maßling und Dirk Ziegenhirt

Ernennung zum Ehrenmajor: Hans Schmidt

Den MBSV-Verdienstorden in Bronze erhielten: Christof Heuel, Frank Hermes, Guido Westermann

Den MBSV-Verdienstorden in Silber erhielten: Hauptmann Christoph Wetschewald, Meinolf Wurm

Den MBSV-Verdienstorden in Gold erhielten: 1. Vorsitzender Heinz Freis und Oberst Mattias Reers

Orden des Sauerländer Schützenbundes für Verdienste: Oberstleutnant Meinolf Rammert, Hauptmann Tobias Franke, Hauptmann Jens Sauer und Hauptmann Thorsten Wiemann

Nach dem ökumenischen Gottesdienst im Park der Wilhelmshöhe, geleitet von Pfarrerin Dorothea Goudefroy von der evangelischen Kirchengemeinde Menden und Diakon Rüdiger Eßmann vom Pastoralverbund Menden begann am Sonntag, den 26. Juni 2016, am frühen Nachmittag das Vogelschießen um die Würde des neuen Schützenkönigs im Schützenjahr 2016/2017.

Vogelschießen 2016

Zepter Major Stefan Maßling

Reichsapfel Leutnant Mark Schmidt

Rechter Flügel Major Stefan Maßling

Linker Flügel Hauptmann Axel Dünnebacke

Stoß Heather Garvie

Krone (Vizekönig) Christian Frücht

Königsschuss: Oberleutnant André Klüver (17.45 h) Königspatronen: 125

Königspaar: André und Jasmin Klüver

Vizekönigspaar: Christian und Anika Frücht

Das Straßencafé am Sonntagnachmittag und der Schützenplatz während des Vogelschießens waren sehr gut besucht; insgesamt herrschte eine tolle Feststimmung auf der Wilhelmshöhe. Unterstützung erhielt der MBSV von Seiten des Placida-Viel-Kollegs. Schülerinnen und Schüler kümmerten sich liebevoll und professionell um die kleinsten Gäste des Schützenfestes während der Kinderbelustigung mit interessanten Spielen.

Während des Schützenfestes unterhielt der Musikverein Helden, der Musikverein Iserlohn e.V. „Die Waldstädter“, der Spielmannszug Kolping Menden und der Spielmannszug „IN TREUE FEST“ Schwitten e.V. die Gäste des MBSV.

Ehrung der Vereinsjubilare:

25 Jahre Mitgliedschaft im MBSV:

Wilhelm Albert, Ursula Bockelmann, Jochen Brüggemann, Jörg Dransfeld, Barbara Ernst, Ingeborg Esser, Barbara Franke, Inge Freis, Heinrich Hollmann, Natascha Imhoff, Ernst Kayser, Marc Kleibl, Sascha-Peter Kotthoff, Thomas Neuhaus, Marlene Neuhaus, Willi Potthast, Hartmut Rossin, Margarete Sauer, Regina Schnapp, Irene Schunck, Christoph Schmidt und Heidi Ziegenhirt

40 Jahre Mitgliedschaft im MBSV:

Anja Fellenberg und Ulrich Stolte

50 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Michael Bongard, Ludger Gerke, Ferdinand Humpert, H.-Joachim Künzel, Karl-Heinz Oberste und Ewald Rostek

60 Jahre Mitgliedschaft im MBSV: Günter Kirchner und Alex Rehbein

65 Jahre Mitgliedschaft im MBSV: Hans-Joachim Klopries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.