MBSV von 1604 e.V.

Schützenfest 2017

MBSV v. 1604 – Schützenfest 2017

MBSV Seniorennachmittag und Exerzieren am Freitag, 23. Juni 2017

Traditioneller Auftakt zum Schützenfest des Mendener Bürgerschützenvereins von 1604 war am Freitag der Seniorennachmittag. Vom 1. Vorsitzenden Heinz Freis, dem Königspaar Andre und Jasmin Klüver und dem Vizekönigspaar Christian und Anika Frücht mit ihrem Hofstaat konnten über 100 Senioren im sehr gut besuchten Spiegelsaal auf der Wilhelmshöhe begrüßt werden. Neben den Vereinssenioren, den Senioren der St. Vincenz Gemeinde und der evangelischen Gemeinde sowie des Kolping-Verbandes besuchten uns auch die Bewohner verschiedener Altenpflegeeinrichtungen in Menden, namentlich des Altenheim St. Vincenz, der Cramerschen Fabrik, Gepflegtes Wohnen St. Vincenz und des Integra Seniorenpflegezentrums. Für die musikalische Untermalung sorgten Wilhelm vom Wege am Klavier und der Kinderchor Coro Piccolo der St. Vincenz-Gemeinde. Bei Kaffee und Kuchen wurde sodann manche Anekdote aus früheren Zeiten erzählt. Der Verein dankt besonders dem Kreis der Königinnen und den Hofstaatsdamen für die Bewirtung der Gäste.

Beim anschließenden Exerzieren im Park der Wilhelmshöhe überprüften Oberst Matthias Reers und Major Gerd Haberle als Bataillonskommandeur die Schützenfesttauglichkeit ihrer Offiziere. Musikalisch begleitet wurde der MBSV dabei vom Spielmannszug Kolping Menden. Zahlreiche Gäste verfolgten sodann die Auszeichnung der Vereinsmeister in den verschiedenen Schießwettbewerben, die die Schießsportleiter des MBSV, Hauptmann Jens Sauer und Hauptmann Thorsten Wiemann, zusammen mit den amtierenden Majestäten vornahm. Den Dianapokal gewann Julia Fellmer.

In den verschiedenen Altersklassen siegten im Luftgewehrwettkampf André Klüver, Christian Bongard, Karl-Heinz Fellenberg und Christiana Bongard.

Im Kleinkaliberwettkampf gewannen Norbert Olivier, Christian Bongard, Gerhard Haberle und Christiana Bongard.

Den Oberst-Ernst-Stenner-Gedächtnispokal errang Jens Sauer, den Offiziers-Alterspokal Christian Bongard und den Offiziers-Seniorenpokal Günter Bongard.

Die Jahresehrenscheibe gewann Thorsten Wiemann.

Eine besondere Ehrung wurde Ehrenmajor Günter Bongard zuteil: Er erhielt die grün-weiße MBSV-Schärpe mit der Aufschrift „Der Beständige“. Nach wie vor ist Günter Bongard auch im hohen Alter im MBSV als Offizier sehr aktiv. Mit dieser Schärpe zeichnet der Verein langjährige und verdiente Mitglieder aus.

Später am Abend ermittelte der MBSV seinen neuen Geckkönig: Jan Becker. Als einer von mehreren Mitstreitern holte er nach einer knapp einer Stunde den hölzernen Geck aus dem Kasten. Zum Zeichen dieser Würde trägt er nunmehr ein Jahr lang die rot-gelbe Schärpe mit der Aufschrift „Geckkönig“.

Schützenfest am 24. und 25. Juni 2017

Traditionell begann unser Schützenfest mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal Battenfeld´s Wiese am Samstag, den 24. Juni.

Dort sprach Oberst Matthias Reers folgende Beförderungen aus:

zum Hauptmann: Matthias Humpert

Nach den Ständchen u.a. am Seniorenwohnheim Cramersche Fabrik, am Altenheim St. Vincenz, bei Pastor Jürgen Senkbeil von der St. Vincenz-Gemeinde und am Krankenhaus startete am Samstagmittag ein wunderschöner Festumzug vor großartiger Kulisse durch die Stadt. Den Festzug bereicherten in diesem Jahr auch die Schützen der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695 und der Schützenbruderschaft St. Sebastian Brockhausen 1888 e.V..

Zum zehnten Mal wurde um den Königspokal gewetteifert: Ausgehend von einer Idee aus dem Kreise der Könige des MBSV unter Leitung von Major Klaus-Peter Fechner findet nunmehr am Samstag Nachmittag nach dem Festzug und der Parade auf der Wilhelmshöhe ein Schießwettbewerb zusammen mit den befreundeten Schützenvereinen statt. Geschossen wurde dabei auch in diesem Jahr auf eine Krone. Teilgenommen haben 18 Könige folgender Vereine: des MBSV v. 1604, der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Schwitten, der Schützenbruderschaft St. Hubertus Menden-Nord, der Schützenbruderschaft St. Sebastian Brockhausen, des Schützenvereins Holzen-Bösperde-Landwehr und der Vogelschützengilde Bad Bramstedt 1695. Heiner Korte, 1. Brudermeister der Schützenbruderschaft St. Sebastian Brockhausen gewann nach einem spannenden Wettkampf den Pokal der Könige. Dieser Wettkampf findet regelmäßig während des Schützenfestes des MBSV statt.

Der Schützenplatz am Nachmittag und insbesondere der am Samstagabend stattfindende Schützenball waren sehr gut besucht.

Nach dem Zapfenstreich zu Ehren des scheidenden Königspaares Andre und Jasmin Klüver und des Vizekönigspaares Christian und Anika Frücht konnten zahlreiche Gastvereine und Bürger zum Schützenball am Samstagabend in einer voll besetzten Wilhelmshöhe begrüßt werden.

Der MBSV dankte den Jubiläumskönigspaaren, die den MBSV nicht nur im jeweiligen Königsjahr, sondern auch zusammen mit ihren Hofstaaten noch über Jahre hinaus mitgetragen und repräsentiert haben:

50 Jahre: Otto und Gisela Blaß

40 Jahre: Paul und Clara Vedder

25 Jahre: Robert und Angelika Gray

10 Jahre: Königspaar Meinolf und Sonja Rammert, Vizekönigspaar Stefan Maßling und Barbara Möller-Maßling

Ehrungen während des Schützenballs:

Beförderung zum Major: Reinhold Kuge und Meinolf Rammert

Den MBSV-Verdienstorden in Silber erhielten: Werner Danne, Karl-Heinz Fellenberg, Werner Lehmkühler

Orden des Sauerländer Schützenbundes für Verdienste: Michael Franke, Adolf Schlünder, Andreas Winkels

Nach dem ökumenischen Gottesdienst im Park der Wilhelmshöhe, geleitet von Diakon Olaf Scheideler vom Pastoralverbund Menden und seitens der evangelischen Gemeinde in Menden von Herrn Hermann Badstübner begann am Sonntag, den 25 Juni 2017, am frühen Nachmittag das Vogelschießen um die Würde des neuen Schützenkönigs im Schützenjahr 2017/2018.

Vogelschießen 2017

Zepter Christiana Bongard

Reichsapfel Heather Garvie

Rechter Flügel Delia Wiemann

Linker Flügel Rainer Rammert

Stoß Timm Jäker

Krone (Vizekönig) 1. Vors. Heinz Freis

Königsschuss: Karl-Heinz Fellenberg Königspatronen:183

Königspaar: Karl-Heinz und Anja Fellenberg

Vizekönigspaar: Heinz und Ina Freis

Das Straßencafé am Sonntagnachmittag und der Schützenplatz während des Vogelschießens waren sehr gut besucht; insgesamt herrschte eine tolle Feststimmung auf der Wilhelmshöhe. Unterstützung erhielt der MBSV von Seiten des Placida-Viel-Kollegs. Schülerinnen und Schüler kümmerten sich liebevoll und professionell um die kleinsten Gäste des Schützenfestes während der Kinderbelustigung mit interessanten Spielen.

Während des Schützenfestes unterhielt der Musikverein Helden, der Musikverein Echthausen, der Spielmannszug Kolping Menden und der Spielmannszug „IN TREUE FEST“ Schwitten e.V. die Gäste des MBSV.

Ehrung der Vereinsjubilare:

25 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Frank Böckelmann, Manfred Döring, Daniel Freis, Klaus-Dieter Huckschlag, Silvia Keller, Walter Kolanowski, Bernd Kuge, Ulrich Kuge, Rene Maelzer, Nicole Nolte, Matthias Reers, Ingrid Rehfeuter, Julius Remes, Josef Vedder und Dirk Ziegenhirt

40 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Christian Bockelmann, Günter Brenne, Herbert König, Theo Mellmann und Helmut Stanko

50 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Volker Imhof, Hubert Nagel, Ernst Remes, Marga Schmitz, Josef Schulze-Bertelsbeck und Hans Wilhelm vom Wege

60 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Richard Scharpenack

65 Jahre Mitgliedschaft im MBSV

Günter Bürmann, Karl Müller, Helmut Pätzold, Herbert Richter und Karl-Heinz Rosenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.